15. KW - Die letzte Dachdichtung

Nord Ost Ansicht nach Aufstellung
Nord Ost Ansicht nach Aufstellung

Die Woche wurde erfolgreich, mit den letzten Dachdichtungsarbeiten größtenteils abgeschlossen. Die Zimmerleute beginnen mit der luftdichten Verklebung der Bauteile. Eine durchgehende luftdichte Ebene auf der Innenseite von Wand und Dach ist das A und O für ein Holzhaus.

 Die Fenster auf der Wetterseite werden mit Folie zum Schutz vor Schlagregen abgehängt. Würde das Holz zu diesem Bauzeitpunkt sehr lange im Wasser stehen, könnte es Schaden nehmen.

Das Haus vermittelt dem Betrachter bereits in diesem unfertigen Zustand einen guten Eindruck von seiner zukünftigen Wirkung. Baukörper und Fassaden sind nicht nur auf dem Papier, sondern auch in natura wohlproportioniert.

Ab Montag, dem 21. April 2008, werden die Fenster eingebaut und die Wärmedämmung eingebracht. Donnerstag nächster Woche wird mit den Elektro-, Heizungs- und Sanitärinstallationen begonnen. So wie es ausschaut, kommen wir sogar schneller als im Bauzeitenplan vorgesehen voran.

Architektur-Büro Brandenburg

puschmann architektur, BB

Blandikower Dorfstr. 57
16909 Heiligengrabe OT Blandikow

Fon: 033962 - 80 94 63
info@puschmann-architektur.de

Architektur-Büro NRW

puschmann architektur, NRW

Schützenstr. 54
45657 Recklinghausen

Fon: +49 2361 90 62 792
info@puschmann-architektur.de

Blog - Bau eines Holzhauses

Blog zur Entstehung eines Hauses im Holzrahmenbau

AKNW Mitglied - Auszeichnungen

Architekt Puschmann Recklinghausen, Mitglied der Architektenkammer NRW

BDB Architekurpreis 2011 und 2017, 1. Platz

Architekten Award 2010 - puschmann architektur

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.