Holzrahmenbau - Ein Holzhaus für Zwei ...

Holzrahmenbau - Ein Holzhaus für Zwei ...

Bauvorhaben: Neubau eines Holzhauses für zwei Personen in Recklinghausen-Suderwich

Kategorie: Holzrahmenbau, Einfamilienhaus

Grundstück: 1.360 m²
Wohnfläche: 140,2 m²
Werkstatt: 11,0 m²
Umbauter Raum: 570,9 m³

Baukosten: 227.500 EUR inkl. anteiliger Eigenleistung
Baukosten/m²: 1.650 EUR/m² Wohnfläche

Planungszeit: 04 - 10/2010 und 06/2011 - 01/2012
Bauzeit: 02 - 08/2012

Energetische Kennwerte für KFW 55 (zulässiger Höchstwert): liegen nicht vor

Ein Holzhaus für Zwei ... von der Hinterhofkulisse zum Vorzeigeobjekt

Das Holzhaus für zwei Personen wurde auf einem abgeteilten Hinterhof-Grundstück geplant. Der Baukörper passt sich zwischen verschiedenen Garagen und einer Lagerhalle ein und hebt die bisher triste Kulisse auf ein neues Niveau. Hinter dem neuen Gebäude erschließt sich ein geschützter und idyllischer Hausgarten.

Die Gestaltung des Bauvolumens sieht einen Kubus mit Flachdach für das Erdgeschoss und einen zweiten für das Obergeschoss vor, quer über dem Unteren angeordnet. Das Obergeschoss ragt auf der Südseite hervor und überdeckt den Eingang. Die Wohnräume im Erdgeschoss sind barrierefrei und orientieren sich zum privaten Garten. Ein Arbeitszimmer kann ein pflegetaugliches Schlafzimmer werden. Zum Garagenhof hin liegen der Eingang und Nebenräume. Im Obergeschoss sind Bad, Schlaf- und Gästezimmer untergebracht.

Der erdgeschossige Baukörper ist weiß verputzt, der obere Kubus ist mit einer waagerechten Lärchenholz-Verschalung in unterschiedlichen Breiten bekleidet. Auf die bei waagerechter Schalung übliche 15° schräge Kantenausbildung wurde verzichtet, da eine Untersuchung gezeigt hatte, dass die Abtrockungsdauer bei waagerechter Kante gleich lang ist. Zusätzlich ist die Fassade hydrophobiert, was den Vergrauungsprozess verlangsamt. Der Farb- und Materialkanon besteht aus:
Lärchenholz, weißer Putz innen und außen, anthrazitfarbene Fenster und Fassadenplatten, Zink, sichtbare Nadelholz-Deckenbalken, Eichenholzparkett und -treppe, weiße Türen.
Ein Design-Highlight ist das in Teamwork von Bauherrin und Architekt entstandene Bad.

Aufgrund des heterogenen Baugrundes und des Niveauunterschiedes zwischen Hof und Garten, wurde der Baukörper schwebend auf einem Trägerrost aus Stahl und Holz auf Einzel - fundamenten gegründet. Das sparte Kosten und Zeit.
Das Gebäude selbst wurde in Holzrahmenbauweise konstruiert und an zwei Tagen gerichtet. Alle verwendeten Baustoffe haben einen bewusst niedrigen Energieeinsatz für die Herstellung der Baustoffe selbst:
Holzbaustoffe in Wänden, Decken und Dächern mit Isofloc als Zellulosefaser-Dämmstoff, Eichenholztreppe und -parkett und Holz-Innentüren. Im Holz des Hauses werden hier ca. 30 t CO2 dauerhaft gebunden und andererseits der hohe Einsatz an Energie für Massiv-Baustoffe vermieden.

Das haustechnische Konzept besteht aus einer modernen Gas-Brennwerttechnik mit Heizkörpern, sowie einer kontrollierten, zentralen Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Erkenntnisse aus dem energieeffizienten Bauen sind:

  1. Je besser ein Haus gedämmt ist und je mehr solare Gewinne es einträgt, desto flexibler kann die Wärmeverteilung mitHeizkörpern darauf reagieren und Überhitzung und Energieverschwendung vermeiden.
  2. Zu leistungsstarken Energieträgern wie Gas, Öl, Holzpellets passen besser Heizkörper zur Wärmeverteilung mit hohen Vorlauftemperaturen. Zu schwächeren, regenerativen Energieträgern wie Solarthermie und Wärmepumpen passen besser Flächenheizungen mit niedrigen Vorlauftemperaturen.

Zum Garagenhof hin wurden alle Flächen wieder befestigt. Neben dem Hauseingang ist eine Fläche für eine barrierefreie Rampe reserviert. Die erhöhte Gartenebene schließt sich niveaugleich an den Wohnraum an.


Alle Angaben zu Bauwerkskosten entsprechen KG 300 und 400 nach DIN 276 inkl. der gültigen MwSt.

AKNW Mitglied

Architekt Puschmann Recklinghausen, Mitglied der Architektenkammer NRW

Kontakt

puschmann architektur
Breite Straße 12
45657 Recklinghausen

fon: +49 2361 58 23 922
fax: +49 2361 58 24 217

mail: info@puschmann-architektur.de

Auszeichnungen

BDB Architekurpreis 2011 und 2017, 1. Platz

 

Architekten Award 2010 - puschmann architektur

Bau eines Holzhauses

Blog zur Entstehung eines Hauses im Holzrahmenbau

Bau eines Holzrahmenbau Fertighauses vom Entwurf bis zum Einzug ansehen.