Umbau und Modernisierung eines Reihenmittelhauses

Umbau und Modernisierung EFH in Essen

Bauvorhaben: Umbau und Modernisierung eines Reihenmittelhauses

Kategorie: Umbau, Modernisierung, Reihenmittelhaus

Grundstück: 540 m²
Wohnfläche:
130 m² inkl. Dachgeschoss-Ausbau
Kellerfläche: 43 m²
Umbauter Raum: 620 m³
Stellplätze: 1 Stellplatz vor dem Haus

Kosten: 316.000 EUR KG 300, 400 inkl. MwSt.

Planungszeit: 05.2019 - 05.2020
Bauzeit: 06.2020 - 01.2021

Umbau und Modernisierung eines Reihenmittelhauses in Essen

Das Gebäude ist ein Einfamilienhaus Jahre 1955 auf der Margarethenhöhe in Essen. Die Bauherren konnten es erwerben und nach ihren Vorstellungen mit einem Dachaufbau erweitern und im Ganzen umbauen.

Bei dem Baukörper handelt es sich um ein zweigeschossiges Einfamilienhaus in Massivbauweise. Das zweigeschossige Reihenmittelhaus ist voll unterkellert und hat einen, bisher nicht ausgebauten Dachraum.

Das Dach wurde komplett abgenommen und durch einen Dachaufbau erweitert. Zum Garten hin wirkt dieser wie ein drittes Geschoss und zur Straße hin wie vorher zweigeschossig mit Satteldach und einer untergeordneten Gaube. Der Dachaufbau hat zum Tal hin eine Loggia/Balkon vor dem Schlafraum mit grandioser Fernsicht über Essen.

Der alte Balkon auf der Gartenseite wurde entfernt und die zurückspringende Nische aufgefüllt. Die vorhandene Treppe erschließt den neuen Dachaufbau. Zwei große Dachflächenfenster über der Treppe geben Licht und die notwendige Kopfhöhe.

Der Innenausbau wurde mit angemessenem Aufwand durchgeführt: Wände neu verputzt, Eichenholzparkett, Innentüren weiß glatt. Der Luxus an diesem Haus sind zwei Bäder und ein WC.

Als Fassade wurde ein WDVS aus Mineralwolle, verputzt und weiß gestrichen gewählt. Der Dachaufbau erhielt eine Verkleidung aus Cidings aus Zement, nicht brennbar, in Holzoptik, ca. 15 cm breit, als Stülpschalung von der Firma James Hardie in "Schweden-Rot".

Das Haus konnte als KfW 100 Haus im Bestand geplant werden. Eine Luft-Wärmepumpe liefert die Wärme für Heizung und Warmwasser.

Anspruchsvoll ausgebaute Bäder und WCs runden den hohen Wohnkomfort ab.

Eine Regenwassermulde am unteren Ende des Grundstücks führt das anfallende Regenwasser der Versickerung zu. Das Wasser wird oberirdisch in einem "Bachlauf" zur Mulde geführt.


Alle Angaben zu Bauwerkskosten entsprechen KG 300 und 400 nach DIN 276 inkl. der gültigen MwSt.

AKNW Mitglied

Architekt Puschmann Recklinghausen, Mitglied der Architektenkammer NRW

Kontakt

puschmann architektur
Breite Straße 12
45657 Recklinghausen

fon: +49 2361 58 23 922
fax: +49 2361 58 24 217

mail: info@puschmann-architektur.de

Auszeichnungen

BDB Architekurpreis 2011 und 2017, 1. Platz

 

Architekten Award 2010 - puschmann architektur

Bau eines Holzhauses

Blog zur Entstehung eines Hauses im Holzrahmenbau

Bau eines Holzrahmenbau Fertighauses vom Entwurf bis zum Einzug ansehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.