Architekturbüro für das Projekt Paulusanger in Recklinghausen

Wohnen im Paulusanger Recklinghausen

Schauen Sie sich unsere Angebote, Entwurfsbeispiele und Ideen zum Bewerbungsverfahren hier an.

Zur Revitalisierung des innerstädtischen Quartiers, in unmittelbarer Nähe zur Recklinghäuser City, wurde von der Stadtentwicklung Recklinghausen das Projekt Paulusanger konzipiert.

Nach dem Bewerbungs-/Vergabeverfahren der Stadt Recklinghausen für dieses Baugebiet wurde nach erfolgreicher Zuteilung nach geeigneten Architekten, etc. gesucht.

Bewerbungsverfahren

Ein Interessent konnte sich für ein freies Grundstück bewerben und es reservieren. Innerhalb einer angemessenen Frist (ca. 3 Monate) reichte der Bewerber einen Vorentwurf vom Architekten zum Grundstück ein, der den Vorgaben des Bebauungsplanes und des Bildleitplanes (Gestaltungssatzung) entsprach.

In der Planungswerkstatt konnte mit den Fachleuten der Stadt der Vorentwurf diskutiert und optimiert werden. Anschließend wurde er im Planungsforum von einem Gremium aus Fachleuten und Politikern dem Rat zur Vergabeentscheidung empfohlen. Der Rat der Stadt Recklinghausen vergab dann in öffentlicher Sitzung das Kaufrecht an den Bewerber mit einer Bauverpflichtung für den eingereichten Entwurf.

Verschiedene Möglichkeiten im Paulusanger

Der private Hausbauer war hier der bevorzugte Interessent.

Seit November 2015 war aber auch mehrgeschossiger Wohnungsbau auf mehr als einer 6,0 m-Parzelle zugelassen. Das konnten Eigentumswohnungen übereinander sein, als auch Mehrfamilienhäuser. Dabei sollten der Charakter einer kleinteiligen, abwechslungsreichen Wohnbebauung auf 6,0 m-Parzellen bestehen bleiben.

Ambition & Qualifikation des Architekturbüros

Das Architekturbüro puschmann architektur befand sich mit der Stadt im regelmäßigem Austausch zum Stand des Projektes Paulusanger.

Die Rahmenbedingungen am Paulusanger waren uns vertraut. Unser Entwurf (s. u.) für ein EFH war der erste, der am Paulusanger vom Rat der Stadt verabschiedet wurde.

Wir waren begeistert von dem städtebaulichen, architektonischen und gestalterischen Konzept - es trifft genau unsere Überzeugung.

Räumliche Nähe der Architekten

Mit unserer Entfernung von ca. 400 m Luftlinie zum Baugebiet konnten wir die Bauleitung und -überwachung unserer Bauvorhaben im Paulusanger sehr direkt und flexibel gewährleisten. Solch ein Luxus ist uns oder unseren Bauherren selten gegeben.

Erstberatung & Vorplanung

Im Rahmen unserer Erstberatung gleichen wir die Wünsche, Ziele und wirtschaftlichen Möglichkeiten der Bauherren mit den Bedingungen im Baugebiet ab, sodass ein gesicherter Start in das Bauprojekt realisiert werden kann.

Im Paulusanger konnten bspw. solche verschiedene Wohnkonzepte realisiert werden:

  • Komfortables Reihenhaus über 3-5 Ebenen als schmales Stadthaus mit Parkplatz im Erdgeschoss, vor dem Haus oder in einer Tiefgarage
  • Barrierefreies Wohnen auf einer Ebene mit Aufzug, mehrere eigenständige, Wohneinheiten übereinander, inkl. Balkon oder Gartenanteil in einem Mehrfamilienhaus
  • Mehrgenerationenhaus für Großeltern, Kinder und Enkel unter einem Dach in getrennten Wohnungen auf ein bis 3 Parzellen (6, 12 oder 18 m Breite)
  • Zweifamilienhaus mit übereinander oder nebeneinander liegenden Wohnungen bei getrennter Erschließung auf ein bis drei Parzellen á 6,0 m Breite

Informative Links zum Projekt Paulusanger in Recklinghausen

Ideen & Möglichkeiten für Ihr Bauvorhaben im Paulusanger

Im Folgenden eine Zusammenstellung von Bildern aus einer Exkursion nach Amsterdam im April 2015 und unser erster Entwurf. Die dort abgebildeten Architekturen waren zur Entwicklung des Bildqualitätsplanes im Recklinghausen Vorbild. Wir haben sie nach verschiedenen Themen aufbereitet und betrachten es als Ideensammlung.

AKNW Mitglied

Architekt Puschmann Recklinghausen, Mitglied der Architektenkammer NRW

Kontakt

puschmann architektur
Breite Straße 12
45657 Recklinghausen

fon: +49 2361 58 23 922
fax: +49 2361 58 24 217

mail: info@puschmann-architektur.de

Auszeichnungen

BDB Architekurpreis 2011 und 2017, 1. Platz

 

Architekten Award 2010 - puschmann architektur

Bau eines Holzhauses

Blog zur Entstehung eines Hauses im Holzrahmenbau

Bau eines Holzrahmenbau Fertighauses vom Entwurf bis zum Einzug ansehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen